Gotthard
Wegen Unterhalt: Verkehrsbehinderungen auf dem Weg in den Süden

Auf der Gotthardachse stehen im Juni verschiedene Sanierungsarbeiten an. Beim Gotthardstrassentunnel gibt es Nachtsperren und auf dem Pass wird der Verkehr einspurig geführt.

Merken
Drucken
Teilen
Im Gotthardtunnel als auch über den Pass stehen im Juni verschiedene Unterhaltsarbeiten an. Damit kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

Im Gotthardtunnel als auch über den Pass stehen im Juni verschiedene Unterhaltsarbeiten an. Damit kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

Keystone

Konkret wird der Gotthardstrassentunnel wegen Unterhaltsarbeiten im laufenden Monat zwei mal vier Nächte gesperrt werden. Wie der Kanton Uri am Dienstag in einer Mitteilung schreibt, wird die A2 zwischen Göschenen und Airolo vom 14.-18. Juni sowie vom 21.-25. Juni jeweils von 20 bis 5 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt sein. Schwere Güterfahrzeuge über 3.5 Tonnen sollen dabei ab 19.30 Uhr im Norden und Süden bereits angehalten werden. Der Personenverkehr wird über den Pass umgeleitet.

Und über den Gotthardpass bei Wassen muss jedoch in derselben Zeit auf einer Teilstrecke der Kantonsstrasse der Deckbelag ersetzt werden. Die betroffene Stelle sei darum vom 14.-23. Juni auf einer Länge von 430 Metern nur einspurig befahrbar, teilte der Kanton Uri ebenfalls am Dienstag mit. (sat)