Glarus
Wolf reisst Lamm aus eingezäunter Weide und tötet es

Bei Elm im Kanton Glarus hat ein Wolf in der Nacht auf Montag ein Schaf gerissen. Der Kanton Glarus rechnet mit weiteren Schäden im laufenden Jahr.

Merken
Drucken
Teilen
Im Kanton Glarus hat in der Nacht auf Montag ein Wolf ein Schaf gerissen. (Symbolbild)

Im Kanton Glarus hat in der Nacht auf Montag ein Wolf ein Schaf gerissen. (Symbolbild)

Keystone

(gb) Ein Wolf hat in der Nacht auf Montag im Kanton Glarus bei Elm ein Lamm aus einer eingezäunten Weide gerissen und dabei getötet. Es handelt sich um den ersten Riss eines Nutztiers im Kanton Glarus in diesem Jahr, wie der Kanton mitteilte.

Der Kanton rechnet damit, dass sich das bekannte Rudel fortpflanzen wird. Auch könnten weitere Einzelwölfe im Kantonsgebiet auftauchen. Es ist deshalb mit weiteren Schäden zu rechnen. Im vergangenen Jahr wurden gemäss Mitteilung fünf Schafe als Nutztierrisse entschädigt.

Im September 2020 konnte ein Jäger im Mürtschental die erste Reproduktion von Wölfen im Glarnerland nachweisen. Insgesamt wurden mindestens sechs Welpen festgestellt. Während dem ganzen Winter wurden regelmässig Wölfe im Talboden beobachtet.