Ermittlungen erfolgreich
Verbrechen in Tramelan: Mutmasslicher Schütze identifiziert

Der Mann, der in Tramelan eine Frau angeschossen hat und später tot aufgefunden wurde, war ein 74-jähriger Schweizer aus dem Kanton Bern.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei fand den Schützen nach der Flucht tot in einem Haus in St. Imier.

Die Kantonspolizei fand den Schützen nach der Flucht tot in einem Haus in St. Imier.

Keystone

Bei dem Toten gebe es keine Hinweise auf Dritteinwirkung, teilte die Kantonspolizei Bern am Dienstagabend mit. Nach aktuellem Erkenntnisstand habe er in Tramelan mit einer Faustfeuerwaffe mehrmals geschossen und dabei eine Frau schwer verletzt. Ein Mann, der sich ebenfalls in der Wohnung aufhielt, wurde durch stumpfe Gewalteinwirkung ebenfalls verletzt. Die drei Personen seien sich persönlich bekannt gewesen, so die Polizei. Weitere Ermittlungen seien im Gang. (wap)

Aktuelle Nachrichten