Eglisau ZH
Unbekannte sprengen Bankomat – Gebäude stürzt ein

Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen in Eglisau ZH einen Geldautomaten gesprengt. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Sehr grosser Sachschaden: Unbekannte sprengten einen Geldautomaten.

Sehr grosser Sachschaden: Unbekannte sprengten einen Geldautomaten.

Kapo ZH

Die Kantonspolizei Zürich erhielt kurz vor 2 Uhr eine Meldung, dass es in Eglisau laut geknallt habe, teilte sie am Donnerstag mit. Vor Ort stiessen die Polizisten auf einen total zerstörten Geldautomaten. Dieser war in einem freistehenden Häuschen eingebaut, das durch die Sprengung dem Boden gleich gemacht wurde. Es stand zwischen einer Tankstelle und einem Verkaufsgeschäft. Der Sachschaden beträgt gemäss Polizei mehrere hunderttausend Franken. Ob die Täter auch Bargeld erbeuten konnten, ist noch nicht klar. Sie befinden sich trotz sofort eingeleiteter Fahndung auf der Flucht. (abi)