Coronavirus
Kanton Zürich hat knapp 200'000 Dosen verimpft

Der Kanton Zürich hat bisher 197'000 Impfungen durchgeführt. Davon sind gut 78'000 Zweitimpfungen. Nun werden die Impfzentren in Betrieb genommen.

Drucken
Teilen
Der Kanton Zürich hat bisher knapp 200'000 Impfungen durchgeführt.

Der Kanton Zürich hat bisher knapp 200'000 Impfungen durchgeführt.

Keystone

(abi) Der Kanton Zürich treibt seine Impfkampagne voran. In dieser Woche sollen die Zweitimpfungen in den rund 400 Alter- und Pflegeheimen sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung abgeschlossen werden, teilte die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich mit. Bislang führte der Kanton 196'953 Impfungen durch, davon 77'619 Zweitimpfungen.

Nun erwartet der Kanton im April rund 330'000 Impfdosen, mit denen 165'000 Personen geimpft werden können. Er wird deshalb nach Ostern die in den vergangenen Wochen bereitgestellten regionalen Impfzentren in Betrieb nehmen. Zudem sollen ab Mai auch Impfungen in Apotheken möglich sein, wie es weiter heisst. Ausserdem schaltet er Ende März die Website online, mit der sich impfwillige Personen ab 65 Jahren für eine Impfung registrieren können.

Aktuelle Nachrichten