Burgdorf
Überfall auf Kiosk: Täter flüchtet mit Bargeld

Am Sonntagabend hat ein unbekannter Mann einen Raub auf einen Kiosk in Burgdorf verübt. Er flüchtete mit der Beute zu Fuss. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Ein Räuber erbeutete Bargeld beim Überfall in Burgdorf. (Symbolbild)

Ein Räuber erbeutete Bargeld beim Überfall in Burgdorf. (Symbolbild)

Boris Bürgisser

(keg) Die Meldung zu einem Raub auf einen Kiosk an der Bernstrasse in Burgdorf erreichte die Kantonspolizei Bern am Sonntag, 21. Februar 2021, um 18.50 Uhr. Ersten Erkenntnissen zufolge betrat ein unbekannter Mann den Kiosk um zirka 18.45 Uhr durch den Haupteingang, bedrohte die anwesende Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte Geld. Nachdem er dieses erhalten hatte, verliess der Mann das Geschäft mit der Beute und flüchtete zu Fuss in unbekannte Richtung.

Trotz einer umgehend aufgenommenen Nachsuche konnte der Täter vorerst nicht angehalten werden. Das Opfer blieb beim Vorfall unverletzt. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Zirka 175 Zentimeter gross, von schmaler Statur und ungefähr zwischen 20 und 30 Jahre alt. Zum Tatzeitpunkt war er dunkel gekleidet und trug eine auffällige dunkelgrüne «Roger Staub»- Mütze. Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Emmental/Oberaargau Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.