Brandgefahr
Undichte Akkus: SEMG ruft zwei E-Mountainbikes zurück

Verletzungsgefahr: E-Bike-Vertreiber Swiss E-Mobility Group (SEMG) ruft zwei E-Mountainbikes zurück. Die Akkupacks können in seltenen Fällen undicht sein.

Drucken
Teilen
Zwei Allegro-Modelle werden zurückgerufen.

Zwei Allegro-Modelle werden zurückgerufen.

BFU

Konkret geht es um die Modelle «Allegro CrossTour II AXU°04 grau» und «Allegro CrossTour II AXU°04 olive». Beide werden in den Coop Bau + Hobby-Märkten verkauft. Da durch einen möglichen Kurzschluss eine Brand- und Verbrennungsgefahr besteht, ruft SEMG zusammen mit der Beratungsstelle für Unfallverhütung die Velos zurück. Das teilte das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen am Donnerstag mit.

Die Kundinnen und Kunden sollen die Fahrräder nicht mehr benutzen. Die betroffenen Akkupacks würden kostenlos ausgetauscht. (abi)

Aktuelle Nachrichten