Bern
Lebloser Mann aus Wohlensee geborgen - vermutlich vermisster Aare-Schwimmer

Am Mittwochabend ist ein Mann tot aus dem Wohlensee im Kanton Bern geborgen worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen seit Mitte Juni vermissten Schwimmer handelt.

Merken
Drucken
Teilen
Beim Geborgenen dürfte es sich um einen Vermissten Aare-Schwimmer handeln. (Keystone)

Beim Geborgenen dürfte es sich um einen Vermissten Aare-Schwimmer handeln. (Keystone)

Keystone

Die Meldung, dass auf dem See eine leblose Person gesichtet wurde, ging bei der Polizei am späteren Mittwochabend ein. Einsatzkräfte der Seepolizei konnten den Verstorbenen schliesslich bergen. Laut Mitteilung geht die Polizei gemäss den aktuellsten Erkenntnissen davon aus, dass es sich um einen vermissten Aare-Schwimmer handelt. Dieser war am letzten Donnerstag beim Zehendermätteli in der Stadt Bern beim Flussschwimmen in Schwierigkeiten geraten und verschwunden. Die formelle Identifikation des Mannes steht allerdings noch aus. Die Polizei führt derzeit weitere Ermittlungen durch. (agl)