Arbeitsunfall
Landwirt stirbt nach Traktorunfall bei Waldarbeiten

Im Tösstal stürzte ein Landwirt bei Waldarbeiten mit seinem Traktor 40 Meter in unwegsames Gelände. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Drucken
Teilen
Der Mann wurde der Kantonspolizei am Donnerstagabend um 20.00 Uhr als vermisst gemeldet. (Symbolbild)

Der Mann wurde der Kantonspolizei am Donnerstagabend um 20.00 Uhr als vermisst gemeldet. (Symbolbild)

Keystone

(wap) Der 51-jährige Mann habe seinen Hof in Steg im Tösstal am Donnerstagnachmittag für Waldarbeiten verlassen, meldete die Kantonspolizei Zürich am Freitag. Gegen 20.00 Uhr sei eine Vermisstmeldung eingegangen. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte hätten Bekannte den leblosen Mann neben seinem Traktor in unwegsamem Gelände liegend aufgefunden. Gemäss ersten Erkenntnissen sei der Traktor von der Waldstrasse abgekommen und rund 40 Meter tief gestürzt. Der Mann sei noch auf der Unfallstelle verstorben.

Aktuelle Nachrichten