weitere spielverschiebungen
Ganze Mannschaft von Lausanne HC muss in Quarantäne

Weil drei Mannschaftsmitglieder positiv auf Covid-19 getestet wurden, muss die ganze Mannschaft des Lausanne HC in Quarantäne. Mehrere Spiele müssen verschoben werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die ganze Mannschaft von Lausanne HC muss bis und mit Mittwoch, 13. Januar in Quarantäne. (Archiv)

Die ganze Mannschaft von Lausanne HC muss bis und mit Mittwoch, 13. Januar in Quarantäne. (Archiv)

Keystone

(gav) Der Waadtländer Kantonsarzt ordnet die Quarantäne bis und mit Mittwoch, 13. Januar an. Das teilen die Westschweizer am Donnerstag auf ihrer Webseite mit. Damit müssen auch die nächsten zwei Spiele der National League gegen die ZSC Lions (Sonntag, 10. Januar) und die SC Rapperswil-Jona Lakers (Dienstag, 12. Januar) verschoben werden. Die Ersatzdaten sind noch nicht bekannt.