u20-Wm
Sieg über Rivale Kanada: USA sind Eishockey-Weltmeister

Im Finale der U20-Weltmeisterschaft gewinnen die USA mit 2:0 gegen Erzrivale Kanada und holen sich den 5. Triumph an einer Junioren-WM. Die Schweiz war bereits in der Vorrunde ausgeschieden.

Drucken
Teilen
Die Kanadier (hier Connor McMichael im Zweikampf mit dem Schweizer Cedric Fiedler) hatten gegen die USA das Nachsehen.

Die Kanadier (hier Connor McMichael im Zweikampf mit dem Schweizer Cedric Fiedler) hatten gegen die USA das Nachsehen.

freshfocus

(frh) Für Gastgeber Kanada hätte es der bereits 19. Titel an einer U20-WM werden können. Doch ausgerechnet die USA stahlen dem Erzrivalen im Final am Dienstag die Show: In Edmonton setzte sich das junge Team der Amerikaner mit 2:0 durch. Die Tore erzielten Turcotte und Zegras. Für die US-Boys war es indes der 5. Triumph an einer U20-WM.

Die 45. U20-Eishockey-Weltmeisterschaft fand vom 25. Dezember 2020 bis 6. Januar 2021 statt. In Edmonton spielten zehn Teams um den Titel. Die Schweizer Auswahl war nach vier Niederlagen aus vier Spielen bereits in der Gruppenphase ausgeschieden.