Tour de ski
Bolschunow ist nicht aufzuhalten – Cologna in den Top 20

Der Russe Alexander Bolschunow ist nicht zu schlagen. Der 24-Jährige gewinnt die 5. Etappe bei der Tour de Ski. Dario Cologna läuft in die Top 20.

Drucken
Teilen
Alexander Bolschunow bestreitet bei der 5. Etappe der Tour de Ski ein einsames Rennen.

Alexander Bolschunow bestreitet bei der 5. Etappe der Tour de Ski ein einsames Rennen.

Keystone

(gav) Das Verfolgungs-Rennen über 15 km in Toblach (ITA) gleicht einer russischen Meisterschaft. Ganz vorne führt Alexander Bolschunow (24) ein einsames Rennen und zementiert seine Leader-Position bei der Tour de Ski. Es ist der 21. Welcup-Sieg für den 24-Jährigen. In den ersten neun Rängen klassieren sich gleich acht Russen.

Mit einem Rückstand von 55 Sekunden kommen Iwan Yakimuschkin als Zweiter und Jewgeni Below als Dritter ins Ziel.

Cologna im Gesamt-Klassement nun an siebter Stelle

Als 18. startet Dario Cologna (34) ins Rennen. Der Münstertaler zeigt ein solides Rennen und beendet es mit einem Rückstand von 2:15 Minuten als 17. Im Gesamt-Klassement verliert Cologna einen Rang und liegt nun an siebter Stelle. Auf das Podest fehlen ihm 1:41 Minuten.

Die weiteren Schweizer im Klassement: Beda Klee (26.), Jonas Baumann (35.), Roman Furger (38.) und Candide Pralong (43.).

Die Tour de Ski pausiert nun für einen Tag. Von Toblach gehts nach Val di Fiemme. Am Freitag steht die 6. Etappe über 15 km klassisch auf dem Programm.