Premier League
Xhaka fliegt vom Platz – Arsenal wird von City vorgeführt

Arsenal verliert gegen Manchester City gleich mit 0:5. Weil Nati-Captain Granit Xhaka in der ersten Halbzeit nach einem rüden Einsteigen vom Platz fliegt, müssen die Gunners 55 Minuten in Unterzahl agieren.

Drucken
Teilen
Granit Xhaka schaut etwas ungläubig auf die Farbe der Karte. Der Nati-Captain wird in der 35. Minute vom Platz gestellt.

Granit Xhaka schaut etwas ungläubig auf die Farbe der Karte. Der Nati-Captain wird in der 35. Minute vom Platz gestellt.

Keystone

Für den FC Arsenal ist der Saison-Auftakt zum Vergessen. Mit zwei Niederlagen startete das Team von Nati-Captain Granit Xhaka in die Premier-League-Saison. Das Duell gegen den amtierenden Meister Manchester City kommt am Samstagnachmittag zur Unzeit.

Die Unsicherheit der «Gunners» ist von Beginn weg spürbar. Nach 12 Minuten liegt das Heimteam gleich mit 2:0 in Führung. Dem zweiten Tor von Ferran Torres geht zwar ein Foul von City-Verteidiger Aymeric Laporte voraus, doch der Umstand ändert nichts am schwachen Auftritt der Londoner.

Für die Mannschaft von Mikel Arteta kommt es aber noch dicker. In der 35. Minute macht Granit Xhaka mit einem rüden Einsteigen auf sich aufmerksam. Der 28-Jährige trifft im Zweikampf mit João Cancelo zwar den Ball, doch die Grätsche erfolgt in hohem Tempo und mit offener Sohle. Der Schweizer nimmt die Verletzung des Gegners in Kauf und sieht damit folgerichtig direkt die Ampelkarte vom Unparteiischen. Der vierte Platzverweis für Xhaka in der Premier League.

Von diesem Zeitpunkt an verlassen bereits erste Gästefans das Etihad Stadium. Sie wollen ihr Team nicht weiter sehen. Noch vor dem Pausenpfiff erhöhen die «Citizens» auf 3:0. Die zweite Halbzeit verkommt für das Team von Pep Guardiola zum Schaulaufen. Manchester City gewinnt mit 5:0. Torres darf sich als Doppeltorschütze feiern lassen. Arsenal fällt nach dieser Niederlage ans Tabellenende zurück. (gav)

Aktuelle Nachrichten