Formel 1
Nachfolger für Räikkönen gefunden: Bottas zu Alfa-Sauber

Valtteri Bottas fährt kommende Saison für Alfa-Sauber. Der Schweizer Rennstall erhält einen Piloten mit viel Erfahrung, der nach wie vor hungrig ist und weitere Siege anstreben möchte.

Drucken
Teilen
Valtteri Bottas verlässt das Mercedes-Team und fährt kommende Saison für Alfa-Sauber.

Valtteri Bottas verlässt das Mercedes-Team und fährt kommende Saison für Alfa-Sauber.

Keystone

Am vergangenen Mittwoch hatte Kimi Räikkönen seinen Rücktritt aus der Formel 1 bekannt gegeben. Sein Nachfolger steht nun bereits fest. Das Cockpit bleibt mit Valtteri Bottas in finnischen Händen. Der 32-Jährige unterzeichnet beim Rennstall aus Hinwil einen «Mehrjahresvertrag» und fährt kommende Saison für Alfa Romeo. Das gibt das Sauber-Team am Montagnachmittag in einer Mitteilung bekannt.

Valtteri Bottas verlässt damit nach fünf Jahren das Mercedes-Werksteam. Nun wird also der Platz neben dem siebenfachen Rekordweltmeister Lewis Hamilton frei. Auf der Pole-Position für diesen Posten soll der 23-jährige Brite George Russell stehen.

Bottas bringt eine Menge Erfahrung zum Schweizer Rennstall mit. Neun GP-Siege, 17 Pole-Positions, 63 Podiumsplätze und dazu Vizeweltmeister von 2019 und 2020. «Team und Fahrer haben die Möglichkeit, gemeinsam eine neue, erfolgreiche Geschichte zu schreiben», heisst es in der Mitteilung.

Bottas denkt bereits an Siege

«Es beginnt ein neues Kapitel in meiner Rennsportkarriere. Ich freue mich darauf. Das Potenzial des Teams in Hinwil ist klar, und ich freue mich auf die Gelegenheit, das Team in der Startaufstellung nach vorne zu bringen, vor allem, weil das neue Reglement 2022 dem Team die Chance gibt, einen Leistungssprung zu machen. Ich bin so hungrig wie eh und je, um Ergebnisse und, wenn es soweit ist, um Siege zu fahren», so die Worte von Bottas. (gav)

Aktuelle Nachrichten