Formel 1
Alfa Romeo Sauber überzeugen – Verstappen holt die Poleposition

Die Formel-1-Saison hat Fahrt aufgenommen. Beim Qualifying in Bahrain konnten Antonio Giovinazzi mit Platz 12 und Kimi Räikkönen mit Rang 14 überzeugen. Das Rennen aus der Pole in Angriff nehmen wird Max Verstappen.

Merken
Drucken
Teilen
Antonio Giovinazzi im Alfa Romeo Sauber während des Qualifyings in Bahrain.

Antonio Giovinazzi im Alfa Romeo Sauber während des Qualifyings in Bahrain.

EPA

(sid/swe) Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat sich die erste Pole Position der neuen Formel-1-Saison gesichert. Im Kampf um den ersten Startplatz für den Grossen Preis von Bahrain (Sonntag, 17 Uhr) liess der Niederländer Lewis Hamilton im Mercedes keine Chance, er verwies den Weltmeister um beinahe vier Zehntelsekunden auf Rang zwei. Dritter wurde Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas. Debütant Mick Schumacher musste sich im unterlegenen Haas-Boliden mit Rang 19 begnügen.

Für Verstappen war es erst die vierte Pole Position seiner Karriere und schon die zweite in Folge: Auch beim Saisonfinale im vergangenen Dezember in Abu Dhabi stand er ganz vorne und gewann dann auch das Rennen.

Positiver Auftakt für Alfa Romeo Sauber

Die beiden Alfa Romeo Sauber schafften es beide ins Q2. Antonio Giovinazzi konnte lange sogar mit dem Q1, den besten 10 des Qualifyings, liebäugeln. Doch er wurde im letzten Moment noch auf Rang 12 verdrängt. Kimi Räikkönen nimmt das Rennen am Sonntag von Position 14 in Angriff. Für den Schweizer Rennstall war dies somit ein erfolgreiches Qualifying zum Saisonauftakt.