Europameisterschaft
Prominente Zuschauer: Diese Fussballstars stehen an der Europameisterschaft nicht auf dem Platz

Nicht nominiert, nicht qualifiziert oder verletzt: Diese Fussballspieler werden die Europameisterschaft nur als Zuschauer begleiten.

Leandro De Mori
Merken
Drucken
Teilen
Sergio Ramos (links), hier bei einem Spiel von Real Madrid gegen Sevilla, wird bei der EM nur zuschauen.

Sergio Ramos (links), hier bei einem Spiel von Real Madrid gegen Sevilla, wird bei der EM nur zuschauen.

Ballesteros / EPA

Erling Haaland (20, Norwegen)

Haaland und Norwegen qualifizierten sich nicht für die EM.

Haaland und Norwegen qualifizierten sich nicht für die EM.

Carlos Diaz / EPA

Er ist der Nachwuchs-Stürmer, auf den die Fussballwelt blickt. Der junge Norweger traf in der vergangenen Saison für Borussia Dortmund 41 Mal das Tor. In 41 Spielen. Um so bitterer für ihn, dass er sich mit Norwegen nicht für die Europameisterschaft qualifizieren konnte. Haaland zeigte seinen Frust öffentlich: «Ich bin richtig sauer. Wir hatten die Möglichkeit, aber das war einfach nicht gut genug.»

Zlatan Ibrahimovic (39, Schweden)

Ibrahimovic plagt eine Knieverletzung.

Ibrahimovic plagt eine Knieverletzung.

Daniel Dal Zennaro / EPA/ANSA

Erst Anfang Jahres gab der polarisierende Stürmer seine Rückkehr in die schwedische Nationalmannschaft bekannt. Mitte Mai musste der Stürmer der AC Mailand die Teilnahme an der EM jedoch absagen. Der Grund dafür: eine Knieverletzung. Ob der fast 40-Jährige mit Schweden noch einmal an einem internationalen Turnier spielen wird?

Sergio Ramos (35, Spanien)

Der Schreck jedes Stürmers: Sergio Ramos.

Der Schreck jedes Stürmers: Sergio Ramos.

Rfef Handout / EPA

Der Innenverteidiger und Captain von Real Madrid hätte an der EM 2021 historisches schaffen können. Er hätte zum Spieler mit den weltweit meisten Einsätzen werden können. Derzeit führt der Ägypter Ahmed Hassan mit 184 Einsätzen die Liste an. Ramos steht bei 180 Einsätzen für Spanien. Nun hat Spanien-Trainer Luis Enrique aber keinen Platz für den Verteidiger gefunden. Ramos äusserte sich dazu wie folgt: «Ich werde jetzt Fan sein und von zu Hause aus anfeuern.»

Ansu Fati (18, Spanien)

Werden wir in diesem Sommer nicht zu sehen bekommen: Ansu Fati beim Abschluss.

Werden wir in diesem Sommer nicht zu sehen bekommen: Ansu Fati beim Abschluss.

Manu Fernandez / AP

Das spanische Nachwuchstalent wird ebenfalls nicht an der EM mit dabei sein. Der Grund dafür: Fati zog sich im vergangenen November einen Meniskuseinriss zu, von dem er sich bis heute nicht erholt hat. Das Wunderkind, das in den Reihen des FC Barcelona zu Hause ist, verewigte sich im letzten Herbst als jüngster spanischer Torschütze mit 17 Jahren und 10 Monaten.

Virgil van Dijk (29, Niederlande)

Van Dijk wurde 2019 «Europas Fussballer des Jahres».

Van Dijk wurde 2019 «Europas Fussballer des Jahres».

Daniel Cole / AP

«Natürlich bin ich bitter enttäuscht. Das ist hart. Aber ich muss es akzeptieren», kommentierte van Dijk seine Absenz an der Europameisterschaft. Der Innenverteidiger des FC Liverpool riss sich im vergangenen Oktober das Kreuzband. Es wäre für ihn das erste grosse Turnier mit den Niederlanden gewesen.