Biathlon männer
Top Ten knapp verpasst: Weger verbessert sich beim Weltcup von Platz 16 auf 12

Der Schweizer Benjamin Weger schliesst in der Verfolgung über 12,5 Kilometer auf dem 12. Platz ab. Zuvor lag er beim Sprint auf Rang 16.

Merken
Drucken
Teilen
Benjamin Weger am Donnerstag beim Sprint über 10 km in Hochfilzen. Am Samstag verbesserte er sich auf Rang 12.

Benjamin Weger am Donnerstag beim Sprint über 10 km in Hochfilzen. Am Samstag verbesserte er sich auf Rang 12.

Bild: Keystone

(frh) Beim Biathlon-Weltcup im österreichischen Hochfilzen klassiert sich der Schweizer Benjamin Weger in der Verfolgung über 12,5 Kilometer auf dem 12. Rang. Den Sprint hatte der 31-Jährige auf dem 16. Platz abgeschlossen.

Weger verpasste den Sprung unter die besten Zehn durch zwei Fehler im zweiten Liegendschiessen. Im Schiessstand blieb er ohne Fehler. Für den 31-Jährigen war es das zweitbeste Resultat in dieser Saison nach dem 4. Platz im Sprint von Kontiolahti. Der zweite Schweizer Jeremy Finello wurde 50. und verpasste Weltcup-Punkte. Sieger wurde der Norweger Sturla Holm Laegreid mit nur einem Schiessfehler.