Formel 1
Nach Sieg in Frankreich: Verstappen siegt auch beim Grossen Preis der Steiermark vor Hamilton

Max Verstappen triumphiert im österreichischen Spielberg vor Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. Damit baut der Niederländer seinen Vorsprung in der Fahrerwertung aus.

Leandro De Mori
Merken
Drucken
Teilen
Max Verstappen lieferte in Österreich ein perfektes Rennen beim GP in der Steiermark.

Max Verstappen lieferte in Österreich ein perfektes Rennen beim GP in der Steiermark.

Darko Vojinovic / AP

Max Verstappen darf nach seinem Triumph in Frankreich von letzter Woche nun auch beim Grossen Preis der Steiermark im österreichischen Spielberg feiern. Damit erhöht der 23-Jährige seinen Skore auf 156 Punkte und liegt neu 18 Punkte vor Lewis Hamilton in der Gesamtwertung. Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi vom Hinwiler Rennstall Alfa Romeo Sauber fuhren auf die Ränge 11 und 15.

Verstappen gelang es auf dem Red Bull Ring, einen Start-Ziel-Sieg zu realisieren. Der Niederländer kam gut weg vom Start und baute seine Führung kontinuierlich aus. Mit dem Sieg zieht Verstappen mit Rekordsieger Alain Prost gleich: Der Franzose gewann in Österreich ebenfalls drei Mal. Auch Hamilton auf der Verfolgerposition behauptete den zweiten Rang über die 71 Runden für sich. Dritter wurde Valtteri Bottas, der wegen einem Penalty vom freien Training aus der Boxengasse starten musste.

Ratlosigkeit bei Lewis Hamilton

Mit diesem Sieg von Verstappen feiert Red Bull den vierten Sieg in Folge. Damit wird auch das Rennen um den Weltmeistertitel immer spannender. Zum ersten Mal seit 2017 sieht es danach aus, als hätte der Mercedes-Rennstall wieder ernsthafte Konkurrenz. Der siebenfache Weltmeister Lewis Hamilton war heute chancenlos: «Ich habe versucht mitzuhalten, aber ich konnte mit der Geschwindigkeit nicht mithalten. Ich weiss nicht, wo wir Zeit verlieren. Wir werden weiterarbeiten und weiterkämpfen, um dagegen zu halten. Wir müssen wieder zu unserer Geschwindigkeit finden.»

Bereits in einer Woche kommt es erneut zum Rennen im österreichischen Spielberg. Dann wird das Rennen aber nicht mehr unter dem Namen «GP der Steiermark» sondern als «GP von Österreich» stattfinden. Auch nächstes Wochenende will Verstappen erneut triumphieren: «Wir haben heute gut gearbeitet. Trotzdem konzentrieren wir uns nun darauf, was wir im nächsten Rennen noch besser machen können.»