Corona
107 Tote in 24 Stunden: BAG meldet 3802 positive Tests

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldete am Dienstag weitere 107 Todesfälle. 226 Menschen wurden neu hospitalisiert. Die Zahl der Neuinfektionen seit Montagmorgen beträgt 3802.

Drucken
Teilen
Ein Coronatestzentrum im Kanton Basel-Landschaft.

Ein Coronatestzentrum im Kanton Basel-Landschaft.

Keystone

(wap/agl) Nachdem das BAG über das Wochenende im Schnitt täglich rund 2930 Ansteckungen mit dem Coronavirus verzeichnet hatte, meldete es am Dienstag 3802 Neuinfektionen. Innerhalb von 24 Stunden mussten zudem 226 Patienten hospitalisiert werden, nachdem es über das Wochenende 399 Hospitalisationen gab. Auch bei den Todesfällen bleiben die Zahlen hoch: Am Dienstag meldet das BAG zusätzliche 107 Verstorbene in Zusammenhang mit einer bestätigten Coronavirusinfektion.

Insgesamt wurden dem BAG seit Montag zusätzliche 19'777 Tests gemeldet. Die Positivitätsrate beträgt damit 19,2 Prozent. Die Weltgesundheitsorganisation WHO nennt eine Testpositivität von 5 Prozent als Schwellenwert, ab dem die Pandemie unter Kontrolle ist und sanitarische Massnahmen gelockert werden können.

Seit Beginn der Pandemie sind in der Schweiz 4552 Personen am Coronavirus gestorben. Offiziell wurden 330'874 Infektionen registriert. Gemäss dem BAG-Situationsbericht befinden sich zurzeit 37'310 Personen in Isolation und 38'401 Personen in Quarantäne.