Nationalrat
Reynard-Nachfolge: Walliser Emmanuel Amoos als Nationalrat vereidigt

Wechsel in der SP-Fraktion: Emmanuel Amoos wurde am Dienstag als Nationalrat vereidigt. Der Unterwalliser folgt auf Mathias Reynard, der im Frühling in die Walliser Kantonsregierung gewählt worden ist.

Merken
Drucken
Teilen
Folgt auf Mathias Reynard: Emmanuel Amoos sitzt neu für die SP im Nationalrat.

Folgt auf Mathias Reynard: Emmanuel Amoos sitzt neu für die SP im Nationalrat.

Keystone

Der 40-jährige Ökonom war der erste Nichtgewählte auf der Nationalratsliste der SP im französischsprachigen Unterwallis. Amoos sitzt seit 2013 im Grossen Rat, dem Parlament des Kantons Wallis. Dieses Mandat hat er mit dem Wechsel nach Bundesbern aufgeben.

Der 33-jährige Mathias Reynard ist bereits am Montag vom Nationalrat verabschiedet worden. Dies nachdem er am 28. März im zweiten Wahlgang den Sprung in den Staatsrat geschafft hatte. Reynard gehörte dem Nationalrat seit 2011 an. Für seine Kandidatur in die Walliser Kantonsregierung hatte er letztes Jahr seine Co-Kandidatur für das Präsidium der SP Schweiz zurückgezogen. (abi)