Mobilität
Verkehrsexperte von Economiesuisse will Generalabonnement abschaffen

Economiesuisse fordert vom Bund ein neues Tarifsystem für den ÖV und den Strassenverkehr. Dabei soll strikt das Verursacherprinzip gelten. Dies würde auch die Abschaffung des GA bedeuten.

Drucken
Teilen
Das Generalabonnement der SBB führt laut Economiesuisse zu einer Übernutzung des öffentlichen Verkehrs.

Das Generalabonnement der SBB führt laut Economiesuisse zu einer Übernutzung des öffentlichen Verkehrs.

Keystone

Der Wirtschaftsdachverband Economiesuisse fordert ein radikales Umdenken in der Verkehrspolitik. Die Mobilitätskosten müssten stärker nach dem Verursacherprinzip verteilt werden, so das Credo. In einem Interview mit dem «TagesAnzeiger» sagt Kurt Lanz, Mobilitätsexperte von Economiesuisse, was das für Pendler bedeuten könnte: «In letzter Konsequenz müssen wir auch das GA abschaffen.»

Lanz stört sich nicht am Komfort, den das Generalabonnement (GA) seinen Nutzerinnen und Nutzern bietet, sondern am Flatrate-Gedanken: «Ich persönlich habe mein GA nach drei Monaten amortisiert und fahre den Rest des Jahres gratis. Das ist für mich angenehm, geht aber auf Kosten der Steuerzahler», so Lanz. Es komme dadurch zu einer Übernutzung des öffentlichen Verkehrs.

Auch Autobahnvignette soll weg

Das Verursacherprinzip soll aber nicht nur auf der Schiene, sondern auch auf der Strasse gelten. Auch da sollen pauschale Abgaben wie die Autobahnvignette abgeschafft werden. «Nicht derjenige soll die Infrastruktur finanzieren, der sein Auto das ganze Jahr in der Garage stehen hat, sondern derjenige, der die Strassen auch viel nutzt», so Lanz gegenüber dem «TagesAnzeiger».

Die Pilotprojekte des Bundes zum sogenannten «Mobility-Pricing» beurteilt Lanz dennoch kritisch. Sie gingen zwar in die richtige Richtung, würden aber zu sehr auf das Auto fokussieren. «Wenn eine Stadt nur eine City-Maut oder eine Brücken-Maut für den Autoverkehr testet, bringt das kaum einen Erkenntnisgewinn.» Es gelte, das Zusammenspiel der einzelnen Verkehrsträger und die Effizienz im gesamten Verkehrssystem zu verbessern. (gb)

Aktuelle Nachrichten