Hunde
Damit Ihr Vierbeiner nicht ausbüxt - eine Tracking App vollbringt da wahre Wunder

Vicky Pridal ist Tierpflegerin und geht oft mit ihren und anderen Hunden gemeinsam spazieren. Damit sie die Hundeschar nicht aus den Augen verliert, benutzt sie eine Tracking-App.

Sandra Havenith
Merken
Drucken
Teilen

Alle Vierbeiner gleichzeitig im Blick zu haben, kann manchmal eine ganz schöne Herausforderung sein. Deshalb benutzt Tierpflegerin Vicky Pridal dafür eine GPS-Tracking-App, besonders wenn sie andere Hunde sittet.

Damit kann sie auf ihrem Handy immer sehen, wo sich die ganze Truppe aufhält, selbst wenn sie in unterschiedlichen Richtungen unterwegs sind. Und das Erstaunlichste: Man kann sogar einen virtuellen Zaun für die Hunde einrichten. Dann meldet die App sofort, sobald der Hund diese Umgrenzung verlässt.

So kann Tierpflegerin Vicky Pridal ganz entspannt spazieren gehen mit ihrem Rudel.