Gipfeltreffen
Spitzenbeamte aus China und den USA treffen sich in Zürich

Noch diese Woche treffen sich in Zürich der amerikanische Sicherheitsberater Jake Sullivan und der chinesische Spitzendiplomat Yang Jiechi zum Gespräch.

Drucken
Teilen
Der Nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan reist am Mittwoch in die Schweiz. (Archivbild)

Der Nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan reist am Mittwoch in die Schweiz. (Archivbild)

Keystone

Wie das Weisse Haus am Dienstag mitteilte, begibt sich der Nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan diese Woche auf Europareise. Als erstes steht gemäss der Mitteilung ein Treffen mit Yang Jiechi, dem chinesischen Direktor des Büros der Kommission für Auswärtige Angelegenheiten in Zürich auf dem Programm. An welchem Tag genau das Treffen stattfindet, lässt die Mitteilung offen. Verschiedene Medien berichten jedoch, dass es bereits am Mittwoch sein soll.

Wie das Weisse Haus weiter mitteilt, werden die beiden an das Telefonat anknüpfen, welches Präsident Biden und Chinas Staatschef Xi Jinping am 9. September geführt haben. Dabei ging es um den «verantwortungsvollen Umgang mit dem Wettbewerb» zwischen den beiden Staaten. Das Telefonat war das erste nach sieben Monaten Funkstille. Seit der Amtszeit von Donald Trump liefern sich die beiden grössten Volkswirtschaften einen Handelskrieg mit gegenseitigen Strafzöllen. Ausserdem gibt es weitere Differenzen, unter anderem über die Achtung von Menschenrechten.

Nach dem Treffen in Zürich wird Sullivan gemäss der Mitteilung noch nach Brüssel und Paris weiterreisen. (agl)

Aktuelle Nachrichten