Fluchtfahrt
Wildwest durch Biel - Töfffahrer flüchtete waghalsig vor der Polizei

Am Sonntagnachmittag beabsichtigte die Kantonspolizei Bern in Biel eine Kontrolle eines Motorradlenkers durchzuführen. Dieser ergiff jedoch die Flucht, konnte aber wenig später angehalten werden.

Drucken
Teilen
Der Polizei entglitten. (Symbolbild)

Der Polizei entglitten. (Symbolbild)

Sandra Ardizzone

(keg) Der Motorradlenker fiel der Polizei am gegen 16.15 Uhr an der Johann-Aberli-Strasse durch riskante Fahrmanöver auf. Als die Zivilpatrouille den Mann kontrollieren wollte, haute dieser ab. Die Patrouille folgte ihm mit Blaulicht. Nach verschiedenen waghalsigen Manövern durch die Stadt hielt der Motorradlenker an und setzte die Flucht zu Fuss fort. Die Patrouille konnte ihn jedoch einholen und schliesslich anhalten. Er wurde auf die Polizeiwache gebracht.

Der 26-Jährige wird sich wegen Hinderung der Amtshandlung sowie mehrerer Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz vor der Justiz verantworten müssen, schreibt die Kantonspolizei Bern in einer Mitteilung.