Einstimmiges Signal an die Delegierten: SVP-Vorstand stellt sich klar hinter Marco Chiesa

Einen Tag vor der Delegiertenversammlung der SVP in Brugg Windisch hat der Vorstand der SVP Schweiz einstimmig für Marco Chiesa als neuen Präsidenten ausgesprochen.

Drucken
Teilen
Marco Chiesa erhält Rückendeckung vom Vorstand der SVP.

Marco Chiesa erhält Rückendeckung vom Vorstand der SVP.

Keystone

(wap) Der Vorstand habe sich einstimmig für den vom Parteileitungsauschuss vorgeschlagenen Kandidaten ausgesprochen, meldete die SVP Schweiz am Freitag in einer Mitteilung. Weiter empfiehlt der Vorstand die Nationalräte Franz Grüter und Manuel Strupler zur Wahl. Weiter ergänzt werden soll die Parteileitung mit Monika Rüegger, die Verantwortliche für Familien- und Gesellschaftspolitik werden soll, und Lars Guggisberg, der als Verantwortlicher Finanz- Steuerpolitik vorgeschlagen wird.

Der Vorstand gab am Freitag auch seine Parolen für die Abstimmung vom 27. September bekannt. Er spricht sich einstimmig für die Annahme der Begrenzungsinitiative aus. Er unterstützt ausserdem die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge und die höheren steuerlichen Abzüge für Kinderbetreuungskosten. Den Vaterschaftsurlaub lehnt der Vorstand ab.

Aktuelle Nachrichten