Coronavirus
Alle Impfwilligen in Schwyzer Pflegeheimen sind geimpft

Der Kanton Schwyz hat seine Impfkampagne in den Pflegeheimen abgeschlossen. Alle die wollen, wurden bis am Freitag gegen das Coronavirus geimpft.

Drucken
Teilen
70 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner in Schwyzer Altersheime haben sich impfen lassen. (Symbolbild)

70 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner in Schwyzer Altersheime haben sich impfen lassen. (Symbolbild)

Keystone

(chm) Die mobilen Impfequipen haben bereits am 23. Dezember mit den ersten Impfungen in den Schwyzer Pflegeheimen begonnen. Bis heute Freitag wurden nun alle impfwilligen Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitenden zweimal geimpft, wie die Staatskanzlei des Kanton Schwyz mitteilt. Die Impfquote der Bewohnerinnen und Bewohner liege bei 70 Prozent.

Seit dem 15. Januar sind im Kanton zudem drei Impfzentren an den Spitalstandorten Schwyz, Einsiedeln und Lachen in Betrieb. Bisher wurden laut Mitteilung 9616 Impfungen verabreicht, aktuell sind es 600 pro Tag. Zurzeit werden in erster Linie über 75-Jährige und Personen mit Vorerkrankungen von höchstem Risiko geimpft.