Coronapandemie
Kanton Bern macht Ernst: Schulen schliessen bereits am 21. Dezember

Wegen hoher Coronafallzahlen wird die Volksschule im Kanton Bern vor Weihnachten drei Tage früher als geplant schliessen. Die Schulen sollen damit einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie beitragen.

Samuel Thomi
Drucken
Wegen hoher Coronafallzahlen wird die Volksschule im Kanton Bern dieses Jahr bereits am 21. Dezember schliessen. (Symbolbild)

Wegen hoher Coronafallzahlen wird die Volksschule im Kanton Bern dieses Jahr bereits am 21. Dezember schliessen. (Symbolbild)

Keystone

Bern ist damit der erste Kanton, welcher im laufenden Jahr die Weihnachtsferien aufgrund der Pandemie vorzieht. Regierungssprecher Christian Kräuchi bestätigte am Donnerstag gegenüber CH Media entsprechende Pläne im Grundsatz. Die Details dazu sollen am Freitag an einer Medienkonferenz vorgestellt werden.

Zuerst über die vorgezogenen Berner Weihnachtsferien berichtet hatten am Donnerstag «Bund» und Berner Zeitung in deren Online-Ausgaben. Die beiden Berner Zeitungen berufen sich dabei in ihrem Bericht auf ein E-Mail, in welchem der Kanton die Schulleiterinnen und Schulleiter über das frühere Schulende vorinformiert hat. Regulär würde die Volksschule im Kanton Bern dieses Jahr am Mittag von Heiligabend enden.

Diskussionen auch im Aargau

Ähnliche Diskussionen dazu laufen auch bereits auf Bundesebene wie auch in anderen Kantonen, darunter etwa im Aargau. Die Idee allerdings ist nicht neu. Bereits im vergangenen Winter haben einige Kantone wie etwa Nidwalden die Weihnachtsferien vorgezogen oder verlängert um die Coronasituation unter Kindern und Jugendlichen zu entschärfen. Während die Schweiz damals auf die Impfung wartete, ist für Kinder eine solche hierzulande derzeit erst ab 12 Jahren und damit für viele Schülerinnen und Schüler nicht zugelassen.

Die Idee zu vorgezogenen Weihnachtsferien schwappt damit definitiv aus Deutschland in die Schweiz über. Dort haben vor gut einer Woche mehrere Bundesländer entschieden, die Schülerinnen und Schüler dieses Jahr eine Woche früher in die Weihnachtsferien zu schicken. Dies soll den Coronaherd Schule entlasten. Ob es dazu allenfalls gar eine bundesweite Regelung braucht, ist derzeit in Deutschland jedoch umstritten.

Aktuelle Nachrichten