Corona
Kanton Bern baut seine Impfkapazitäten weiter aus

Der Kanton Bern öffnet am Montag auf dem Bernexpo-Gelände sein zehntes Impfzentrum. Dort sollen bis 5000 Impfungen pro Tag verabreicht werden können.

Merken
Drucken
Teilen
Das zehnte Impfzentrum des Kantons Bern öffnet ab Montag auf dem Bernexpo-Gelände seine Türen.

Das zehnte Impfzentrum des Kantons Bern öffnet ab Montag auf dem Bernexpo-Gelände seine Türen.

Keystone

(dpo) Das Klischee der gemächlichen Bernerinnen und Berner widerspiegelt zumindest beim Thema Impfen nicht die Realität. Bis Freitagmittag seien rund 130'000 Menschen vollständig geimpft worden, also etwa 14 Prozent der Bevölkerung über 16 Jahre. Damit liegt der Kanton gemäss eigenen Angaben über dem schweizerischen Durchschnitt. Nun baut Bern seine Impfkapazitäten weiter aus.

Ab Montag eröffnet der Kanton auf dem Bernexpo-Gelände sein zehntes Impfzentrum, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilt. In der alten Festhalle sollen bis zu 5000 zusätzliche Impfungen pro Tag verabreicht werden. Darüber hinaus können sich die Bernerinnen und Berner ab nächster Woche auch in rund 100 Apotheken impfen lassen, heisst es. Mitte Mai beginne dann der Kanton mit den Betriebs- und Gruppenimpfungen auf dem Bernexpo-Gelände.