Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga reist als erstes nach Österreich

Die Bundespräsidentin führt die lange Tradition gemeinsamer Präsidialtreffen mit dem Nachbarland fort.

Merken
Drucken
Teilen

(wap) Am 30. Januar macht Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga ihren ersten offiziellen Staatsbesuch: Die Reise führt nach Österreich. Dort wird sie den österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz und die neue Umweltministerin Leonore Gewessler treffen. Sommaruga führt damit eine langjährige Tradition fort, wonach sich die beiden Nachbarländer jeweils Anfang Jahr Kontakte auf Präsidialstufe pflegen.