Brennelementwechsel
Block 2 des AKW Beznau ist nach der Revision wieder am Netz

Der Block 2 des Atomkraftwerks Beznau ist am Wochenende wieder ans Netz geschlossen worden. Dies, nachdem bei der Jahresrevision unter anderem 20 der 121 Brennelemente ersetzt worden waren.

Drucken
Teilen
Wird nach den jährlichen Revisionsarbeiten seit dem Wochenende wieder hochgefahren: Das AKW Beznau des Energiekonzerns Axpo.

Wird nach den jährlichen Revisionsarbeiten seit dem Wochenende wieder hochgefahren: Das AKW Beznau des Energiekonzerns Axpo.

Keystone

Die Schwerpunkte der Revision umfassten Instandhaltungsarbeiten, wiederkehrende Prüfungen und Inspektionen sowie die Inbetriebnahme von neuen Systemen. Wie die Axpo als Betreiberin am Montag mitteilte, ist das AKW nach erfolgter Freigabe durch die Atomaufsicht Ensi am Wochenende wieder hochgefahren worden.

Zudem weist die Axpo darauf hin, dass während des Wiederanfahrens des AKW über dem nicht-nuklearen Teil der Anlage Wasserdampf sichtbar sein kann. Es bestehe jedoch keine Gefährdung von Mensch und Umwelt. (sat)

Aktuelle Nachrichten