Bilaterale
Für strategische Partnerschaft: Bundesrat Cassis reist nach Österreich

Bundesrat Ignazio Cassis wird sich morgen Freitag in Wien mit seinem österreichischen Amtskollegen Alexander Schallenberg und tags darauf mit dem Ministerpräsidenten Sebastian Kurz treffen.

Merken
Drucken
Teilen
Enge Beziehung: Der österreichische Aussenminister Alexander Schallenberg und Bundesrat Ignazio Cassis (rechts). (Archivbild)

Enge Beziehung: Der österreichische Aussenminister Alexander Schallenberg und Bundesrat Ignazio Cassis (rechts). (Archivbild)

Keystone

Cassis werde in Wien eine Absichtserklärung zur strategischen Partnerschaft der Schweiz und Österreich unterzeichnen, meldete das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) am Donnerstag in einer Mitteilung. Es sei im Interesse beider Länder, die ohnehin schon sehr engen Beziehungen weiter zu stärken. Konkret soll es unter anderem um konsularische Zusammenarbeit gehen, namentlich um «Interessenvertretung und gegenseitige Unterstützung in Drittstaaten».

Am Samstag werde Cassis dann am Europa-Forum Wachau teilnehmen. Bei der Gelegenheit werde er die Schweizer Perspektiven zum Abbruch der Verhandlungen über ein institutionelle Rahmenabkommen mit der EU darlegen, schreibt das EDA. Als weitere Redner am Europa-Forum vorgesehen seien der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz, die litauische Premierministerin Ingrida Šimonytė und EU-Kommissar Johannes Hahn. Mit Kurz werde sich Cassis im Anschluss weiter austauschen. (wap)