Bei Mattstetten
Auffahrunfälle auf A1 mit neun Fahrzeugen - zwei Personen verletzt

Zwei Frauen sind am Montagabend bei Auffahrunfällen mit insgesamt neun beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn A1 bei Mattstetten verletzt worden. Dabei kam es zu Stau in beiden Richtungen.

Merken
Drucken
Teilen

Zunächst war ein Motorradlenker mit einem Auto kollidiert. Kurz darauf sei es zu einem weiterem Auffahrunfall mit sechs Autos und einem Lastwagen gekommen. Dabei wurden zwei Autofahrerinnen verletzt und zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Die Autobahn in Fahrtrichtung Zürich musste für rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt worden. In beiden Richtungen kam es Stau, auch wegen der vielen Schaulustigen. (has)