Aussenpolitik
Bundespräsident Parmelin zu Besuch beim schwedischen König

Bundespräsident Guy Parmelin reist am Montag nach Schweden. Auf dem Programm steht unter anderem ein Treffen mit Premierminister Stefan Löfven und König Carl XVI. Gustaf.

Merken
Drucken
Teilen
Der bislang letzte Besuch eines schweizerischen Bundespräsidenten in Schweden fand 2009 statt.

Der bislang letzte Besuch eines schweizerischen Bundespräsidenten in Schweden fand 2009 statt.

Keystone

In den Gespräche soll Guy Parmelin die gemeinsamen Ziele auf dem internationalen Parkett erörtern, die Europapolitik sowie die politische, wirtschaftliche und wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.

In Anwesenheit von Bundespräsident Parmelin und Premierminister Löfven soll dabei eine Absichtserklärung zwischen den Innovationsagenturen Innosuisse und Vinnova unterzeichnet werden, wie das Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung am Freitag mitteilte. Dieses habe zum Ziel, die seit 2013 bestehende Zusammenarbeit weiter zu vertiefen.

Zur Schweizer Delegation zählen auch Innosuisse-Direktorin Annalise Eggimann und Staatssekretärin Martina Hirayama, Direktorin des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation. Schweden ist laut Angaben des Wirtschaftsdepartements der wichtigste Handels- und Investitionspartner der Schweiz im nordischen Raum. (dpo)