Ausbildung
Mehr Lehrstellen besetzt als letztes Jahr - Es gibt aber noch freie Plätze

Die Situation auf dem Schweizer Lehrstellenmarkt ist in diesem Sommer positiv. Auch für Jugendliche, die noch keine Lehrstelle gefunden haben, sind die Chancen aber weiterhin intakt.

Drucken
Teilen
Es gibt laut dem Staatssekretariat für Bildung noch über 14'000 freie Lehrstellen. (Symbolbild)

Es gibt laut dem Staatssekretariat für Bildung noch über 14'000 freie Lehrstellen. (Symbolbild)

Keystone

Per Ende Juni sind in der ganzen Schweiz rund 58'000 Lehrverträge abgeschlossen worden. Das teilte das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) am Montag mit. Verglichen mit dem letzten Jahr konnten rund 2500 Stellen mehr besetzt werden. Das heisst aber nicht, dass für alle, die jetzt noch keinen Lehrvertrag haben, der Zug schon abgefahren ist.

Laut SBFI gibt es noch 14'500 ausgeschriebene Stellen auf Lehrbeginn im Herbst 2021. Die Lehrstellenvergabe verlaufe damit ähnlich wie in den Vorjahren. Für Jugendliche, die noch auf der Suche sind, seien die Chancen «intakt, jetzt noch einen Ausbildungsplatz zu finden». In verschiedenen Kantonen gibt es «Last Minute Lehrstellenbörsen» oder es ist möglich, Lehrverträge bis in den Herbst hinein zu unterzeichnen. Davon könnten auch Schulabgänger profitieren, die bereits eine Zwischenlösung gefunden hätten und sich kurzfristig noch umorientieren möchten, schreibt das SBFI. (agl)