Afghanistan
Petition: Schweiz soll 5000 Schutzsuchende aufnehmen

Eine Petition fordert, dass die Schweiz mindestens 5000 Flüchtlinge aus Afghanistan aufnimmt. Am Dienstag wurde sie der Bundeskanzlei übergeben.

Drucken
Teilen
Campax sammelte über 22'000 Unterschriften für Flüchtlinge aus Afghanistan.

Campax sammelte über 22'000 Unterschriften für Flüchtlinge aus Afghanistan.

Keystone

Über 23'000 Personen hätten die Petition innerhalb einer Woche unterzeichnet, teilte die Schweizer Kampagnen- und Mobilisierungsorganisation Campax mit. Mittlerweile sei klar, dass sich in Afghanistan nach dem Rückzug der westlichen Streitkräften eine humanitäre Katastrophe abzeichne.

«Noch hat die Schweiz Zeit, den humanitären Transfer von weiteren Schutzsuchenden in die Schweiz zu ermöglichen. Ein besonderer Fokus ist auf Frauen und Mädchen zu legen, welche in absehbarer Zeit sämtliche Rechte verlieren werden», heisst es in der Petition. Die Petitionäre fordern daher den Gesamtbundesrat, das Staatssekretariat für Migration (SEM) und das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) auf, möglichst schnell und unbürokratisch zu handeln. (abi)

Aktuelle Nachrichten