Leserbrief
Kein Platz in Zug

«Schattenseite des Booms», Ausgabe vom 10. August

Merken
Drucken
Teilen

Der «Damm» zwischen Cham und Hünenberg ist Aushubmaterial. Für viel mehr fehlt Platz im Kanton Zug. Soweit so schlecht. Warum spielt die interkantonale Solidarität nur beim Finanzausgleich? Im Kanton Bern, der immens von Zuger Steuergeldern profitiert, wäre genug Platz für das Material. Wo bleibt hier die Berner Solidarität mit Zug? Und was heisst hier «nicht wiederverwertbar»? In München, wo ich als junger Auslandsschweizer lebte, gibt es einen riesigen Hügel, genannt «Schuttberg». Dieser besteht aus Bombenschutt des 2. Weltkriegs, ist grün überwachsen, nicht nur mit Gras, sondern auch mit Sträuchern und Bäumen – und ist ein beliebtes Nahausflugsziel. Mit etwas Fantasie wäre Ähnliches auch bei uns machbar.

Christian Mächler, Hünenberg