Leserbrief
Carparkplätze im Gebiet Allmend?

«Einwohnerrat versenkt Carparking», Ausgabe vom 13. Dezember

Drucken
Teilen

Die Lösung für die Car-Parkplatzproblematik liegt schon seit Jahren auf dem Tablett: Die Vorplätze von Fussballstadion und Messehallen auf der Allmend bilden mit den immensen versiegelten Flächen im wahrsten Sinne einen Hotspot für das Stadtklima. Warum dann diese nicht wenigstens nutzen für den Ersatz der Inseli-Parkplätze? Viele dieser Flächen, vor allem gegen die Horwerstrasse hin, werden kaum genutzt. Mit gutem Willen und kleineren Einschränkungen könnte die Fläche der heutigen Inseli-Parkplätze problemlos aus- geschieden werden.

Mit den Anspruchsgruppen FCL und Messe müsste eine Lösung gefunden werden zu Gunsten der Car-Problematik und optimierter Asphaltflächen in der Stadt. Somit müsste nirgends neu versiegelt und verschandelt werden. Beim Inseli könnte eine erste versiegelte Fläche zurückgebaut werden. Ganz im Sinne der von den Grünen lancierten Initiative für ein besseres Stadtklima in den Zeiten von immer höheren Temperaturen.

Mit dem Bahnanschluss und somit kurzen Fusswegen zum Schwanenplatz liesse sich auch ein Regime realisieren ähnlich demjenigen von heute mit dem Löwenplatz. Dieser kleine Beitrag im Kontext der Klimaveränderungen kann der Tourismusindustrie, den Touristen und Flixbus & Co zugemutet werden. Bei Einigung wäre die Lösung raschestens umsetzbar.

Urs Reutimann, Luzern

Aktuelle Nachrichten