Aperçu
Herbstprobleme in England

Hanspeter Künzler, London
Hanspeter Künzler, London
Drucken
Teilen
Böses Laub: Wegen der herbstlichen Nebenerscheinung fallen in den nächsten Wochen rund 30 Verbindungen täglich aus. (Symbolbild)

Böses Laub: Wegen der herbstlichen Nebenerscheinung fallen in den nächsten Wochen rund 30 Verbindungen täglich aus. (Symbolbild)

Von Gatwick nach New York oder Hanoi zu gelangen, ist kein Problem. Von London Victoria nach Gatwick dagegen schon. Diese Eisenbahnlinie ist eine der wichtigsten im Land, zumindest für Menschen, die sich auf ihre Ferien freuen. Die Fahrt dauert theoretisch etwas mehr als eine halbe Stunde, die Strecke ist flach wie eine Schallplatte.

Gemäss Fahrplan sollte der Zug alle fünfzehn Minuten fahren. Nun haben die Betreiber ausgerechnet dieser Linie bekannt gegeben, dass man in den nächsten Wochen rund dreissig Verbindungen täglich ausfallen lasse. Man wolle den Komplikationen vorbeugen, die entstehen könnten, wenn Herbstlaub auf die Gleise falle. Über die Art der Komplikationen äusserte man sich nicht. Rutschgefahr? Verstopfte Weichen? Lokführer, die sich durch den Anblick der schönen Herbstfarben ablenken lassen? Wir wissen es nicht.

Auch wissen wir nicht, warum solche Probleme ausgerechnet hier so akut sein sollen. Würde man doch glauben, auch im restlichen Europa gebe es um diese Jahreszeit Laub. Übrigens stört das Laub nicht einmal die Konkurrenz des Gatwick Express. Die von einer anderen Firma betriebenen Züge nach Brighton verkehren fahrplanmässig weiter.

Aktuelle Nachrichten