Apropos
Der Charakter der Dickhäuter

Dominic Kobelt
Dominic Kobelt
Drucken
Teilen
Onlineredaktor Dominic Kobelt reitet auf Elefant Dodo.

Onlineredaktor Dominic Kobelt reitet auf Elefant Dodo.

Patara Elephant Farm

Vor einem Monat durfte ich eine wunderbare Pressereise nach Thailand geniessen. Mit Hunderten Eindrücken kam ich zurück, aber einer bleibt mir wohl für immer im Gedächtnis: Auf der Patara Elephant Farm durfte ich auf dem Rücken eines Dickhäuters durch den Dschungel reiten. Nun hatten mich Freunde davor gewarnt, dass in Thailand mit den Elefanten nicht überall sehr nett umgegangen wird – mancherorts werden wilde Tiere gefangen und regelrecht gefoltert. Und man montiert ihnen Gestelle, auf denen sie dann Touristen herumtragen müssen.

Die Patara Elephant Farm hat aber einen guten Eindruck gemacht. Geritten wird ohne Sattel, dazu müssen sich Reiter und Elefant zuerst allerdings kennen lernen. «Der Charakter des Elefanten muss mit dem des Reiters zusammenpassen. Wir suchen für euch das richtige Tier», erklärt uns ein Betreuer. Mit einem Korb voller Zuckerrohr und Bananen gehe ich wenig später auf Dodo zu. Er streckt mir den Rüssel hin, die erste Banane in den Mund und fordert gleich mehr. In wenigen Minuten ist der Korb leergefressen. Dodo verliert das Interesse und läuft zum Feld, wo es weitere Leckerbissen gibt. Im Verlauf des Morgens stelle ich fest: Dodo ist etwas stur und sehr verfressen. Wir passen tatsächlich perfekt zueinander.

Aktuelle Nachrichten