Am Dienstagnachmittag um etwa 15 Uhr fuhr eine 68-jährige Frau mit ihrem Personenwagen aus einer Ausfahrt auf die Oberfeldstrasse. Dabei kam es aus noch unbekannten Gründen zu einer Kollision mit dem Mädchen.

Dieses musste sofort vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden, wo es notfallmedizinisch betreut wird. Nähere Angaben zu den Verletzungen können noch nicht gemacht werden, wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilte.

Die Unfallursache ist noch unklar, daher werden Zeugen gesucht. Die Stadtpolizei Winterthur wird bei den Ermittlungen vom Forensischen Institut Zürich und vom Unfallfotodienst der Kantonspolizei unterstützt.

Aktuelle Polizeibilder: