Zwei Männer sind am Montagabend auf frischer Tat ertappt worden, als sie in der Nähe der Tramendschlaufe Heerenschürli im Zürcher Kreis 12 ein verdächtiges Paket austauschten. Zivile Fahnder der Stadtpolizei Zürich haben die Übergabe beobachtet und eingegriffen, heisst es in der offiziellen Medienmitteilung.

Die Beamten konnten beim 26-Jährigen rund 520 Gramm Kokain und über 5500 Franken sicherstellen. Der andere Mann, ein 45-Jähriger, trug über 24'000 Franken auf sich. Die beiden mutmasslichen Betäubungsmittelhändler wurden festgenommen und der Staatsanwaltschaft übergeben. (sho) 

Aktuelle Polizeibilder: