Messerstecher

Zürich: 22-Jähriger verletzt Coiffeur mit Stichwaffe schwer

Zürich: 22-Jähriger verletzt Coiffeur mit Stichwaffe schwer.

Zürich: 22-Jähriger verletzt Coiffeur mit Stichwaffe schwer.

Ein 22-jähriger Spanier hat am Mittwochnachmittag kurz nach 16 Uhr in einem Zürcher Coiffeursalon einen Angestellten mit einer Stichwaffe am Oberkörper schwer verletzt. Der Täter flüchtete aus dem Salon, wurde aber kurz darauf verhaftet.

Eine Polizeipatrouille hatte den Flüchtigen beim Verlassen des Coiffeurgeschäfts im Stadtkreis 4 zufällig gesehen und zum Anhalten aufgefordert.

Der 22-Jährige ging auf einen Polizisten los, versetzte ihm einen Faustschlag ins Gesicht und entriss ihm die Waffe aus dem Holster.

Coiffeur mit Messer attackiert

Der Polizist konnte die Waffe sofort wieder behändigen und den Angreifer zusammen mit seinen Kollegen und Kolleginnen festnehmen.

Der verletzte Coiffeur wurde mit mehreren Stichverletzungen im Oberkörper ins Spital gebracht. Drei Polizisten wurden bei der Verhaftung des Täters leicht verletzt.

Der Grund für den Angriff im Coiffeursalon ist laut Polizeiangaben noch nicht bekannt und Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Polizei hofft, von Zeugen Hinweise zur Tat zu erhalten

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1