Zürich

Velofahrerin stirbt nach Kollision mit einem Lastwagen im Kreis 9

Velofahrerin nach Kollision mit Lastwagen verstorben

Velofahrerin nach Kollision mit Lastwagen verstorben

Eine Velofahrerin ist am Freitagmorgen in der Stadt Zürich nach einer Kollision mit einem Lastwagen gestorben. Der genaue Unfallhergang wird untersucht. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr kurz nach 9 Uhr ein Lastwagen von der Sportanlage Utogrund herkommend in Richtung Albisriederplatz. Bei der Verzweigung Albisriederstrasse/Letzigraben bog er nach rechts in den Letzigraben ab.

Im Verzweigungsbereich kam es aus bisher nicht bekannten Gründen zur Kollision mit der Velofahrerin, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Trotz Reanimationsmassnahmen durch die Sanität und durch den Notarzt starb die Frau. Ihre Identität steht zurzeit noch nicht eindeutig feststeht, wie es weiter heisst.

Abklärungen zum Unfallhergang werden durch den Unfalltechnischen Dienst der Stadtpolizei Zürich gemacht. Für die Spurensicherung rückten Spezialisten des Forensische Instituts Zürich aus.

Aktuelle Polizeibilder vom November 2019:

Meistgesehen

Artboard 1