Tödlicher Unfall
Bauarbeiter nach Sturz durch Glasdach verstorben

Bei einem Sturz durch ein Glasdach im Kreis 5 verletze sich ein Mann so schwer, dass er noch vor Ort seinen Verletzungen erlag. Der genaue Unfallhergang wird abgeklärt.

Drucken
Teilen
Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Staatsanwaltschaft und die Stadtpolizei Zürich abgeklärt

Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Staatsanwaltschaft und die Stadtpolizei Zürich abgeklärt

Keystone/
Walter Bieri

Auf dem Glasdach eines Fabrikgebäudes an der Hardstrasse wurden am Donnerstagnachmittag Arbeiten durchgeführt. Dabei brach aus noch ungeklärten Gründen ein Mann durch eine Glasscheibe hindurch und stürzte rund 25 Meter in die darunterliegend Halle. Dies berichtet die Stadtpolizei Zürich.

Trotz sofort eingeleiteten Reanimationsmassnahmen der alarmierten Sanität und dem Notarzt von Schutz & Rettung Zürich verstarb der 50-Jährige noch vor Ort. Der genaue Unfallhergang werde durch die Staatsanwaltschaft und die Stadtpolizei Zürich abgeklärt, heisst es in der Mitteilung.

Für eine umfassende fotografische, massliche und materielle Beweissicherung wurde der Unfalltechnische Dienst der Stadtpolizei Zürich aufgeboten. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurden Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich beigezogen. (luz)

Aktuelle Nachrichten