Psychiatrie
Psychiatrische Universitätsklinik Zürich mit neuem Chef

Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich (PUK) erhält einen neuen Chef: Markus Menz tritt sein neues Amt am 1. Oktober 2018 an. Er folgt auf Erich Baumann, der Ende Mai die PUK verlässt.

Drucken
Teilen
Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich (PUK) erhält einen neuen Chef.

Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich (PUK) erhält einen neuen Chef.

Rolf Jenni

Der 49-jährige Markus Menz ist seit 2011 Chef der Psychiatrie St. Gallen Nord in Wil SG, wie die PUK am Freitag mitteilte. Der Spitalrat hat Menz zum neuen Chef und Vorsitzenden der Geschäftsleitung gewählt.

Erich Baumann verlässt Ende Mai die PUK nach 21 Jahren, davon 11 Jahre als Spitaldirektor und Vorsitzender der Geschäftsleitung, um die Führung der Triaplus AG zu übernehmen. Bis zum Stellenantritt von Menz wird Niklaus Baumgartner, stellvertretender Chef, die PUK leiten.

Aktuelle Nachrichten