Zürich

Mann stirbt nach Sturz aus dem Fenster eines Bordells

Ein Mann ist aus dem Fenster eines Zürcher Bordells gestürzt und verstarb noch vor Ort. Das Bordell ist im Volksmund als «Adventskalender» bekannt.

Ein Mann ist aus dem Fenster eines Zürcher Bordells gestürzt und verstarb noch vor Ort. Das Bordell ist im Volksmund als «Adventskalender» bekannt.

Ein Mann ist in der Zürcher Altstadt aus dem Fenster eines Bordells gestürzt und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Bereits vor drei verstarb ein Mann nach einem Sturz aus demselben Gebäude.

(dpo) Passanten entdeckten am Freitagmorgen im Zürcher Niederdorf eine schwerverletzte Person an der Häringstrasse. Trotz den Reanimationsmassnahmen der einberufenen Rettungskräfte verstarb der Mann noch vor Ort, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen stürzte der Mann zuvor aus einem oberen Stock der Liegenschaft an der Häringstrasse 17. Was in der Mitteilung der Polizei nicht drin steht: Bei der besagten Liegenschaft handelt es sich um ein Bordell, das wegen seiner Fensterprostitution im Volksmund auch als «Adventskalender» bekannt ist.

Die Umstände, die zum Sturz geführt hatten, sind laut Stadtpolizei noch unklar und werden nun abgeklärt. Bereits vor drei Jahren verstarb ein Mann bei einem Sturz aus einem Fenster des gleichen Bordells.

Aktuelle Polizeibilder vom September 2020:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1