Zürich

Linienbus prallt in Wohnhaus — Chaffeur und zwei Passagiere wurden verletzt

Der 64-jährige Chauffeur sowie zwei 74-jährige Passagiere wurden dabei leicht bis mittelschwer verletzt.

Der 64-jährige Chauffeur sowie zwei 74-jährige Passagiere wurden dabei leicht bis mittelschwer verletzt.

In Adlikon ZH ist am Montag ein Linienbus verunfallt. Dabei sind drei Personen verletzt worden. Der Linienbus fuhr gegen 15.00 Uhr von Adlikon in Richtung Regensdorf Zentrum, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Bei der Bushaltestelle «Leematten» habe der Chauffeur angehalten, um drei Passagiere aussteigen zu lassen.

Beim anschliessenden Wendemanöver geriet das Fahrzeug aus zurzeit noch ungeklärten Gründen von der Strasse ab. In der Folge prallte es in die Fassade eines Mehrfamilienhauses. Der 64-jährige Chauffeur sowie zwei 74-jährige Passagiere wurden dabei leicht bis mittelschwer verletzt.

Die beiden Passagiere wurden mit Ambulanzen ins Spital gebracht. Am Bus entstand erheblicher Sachschaden.

Polizeiblider vom Dezember:

Meistgesehen

Artboard 1