Zürich
Geplatzte Wasserleitung stoppt Luftseilbahn in Adliswil

Eine geplatzte Wasserleitung legt die Luftseilbahn Adliswil-Felsenegg für einige Tage lahm. Ausgelaufenes Wasser floss in der Nacht auf Sonntag in die elektrischen Anlagen und beschädigte Bauteile, die zum Betrieb des Seilbahnmotors notwendig sind.

Drucken
Teilen
Bis zur Wiederaufnahme des Betriebs am Samstag verkehren zwischen der Talstation und dem Restaurant Felsenegg Ersatzbusse im Halbstundentakt. (Archivbild)

Bis zur Wiederaufnahme des Betriebs am Samstag verkehren zwischen der Talstation und dem Restaurant Felsenegg Ersatzbusse im Halbstundentakt. (Archivbild)

Keystone

Die betroffenen Bauteile, mehrere Frequenzumrichter, müssen ersetzt werden, wie die Luftseilbahn am Montag mitteilte. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag dauern.

Bis zur Wiederaufnahme des Betriebs am Samstag verkehren zwischen der Talstation und dem Restaurant Felsenegg Ersatzbusse im Halbstundentakt.

Aktuelle Nachrichten