Drogen

Fünf mutmassliche Kokain-Dealer in Zürich verhaftet

Die Zürcher Polizei hat ein Kilogramm Kokain sichergestellt (Symbolbild/Archiv)

Die Zürcher Polizei hat ein Kilogramm Kokain sichergestellt (Symbolbild/Archiv)

Bei einer Hausdurchsuchung im Zürcher Kreis 11 hat die Kantonspolizei am Dienstagnachmittag rund ein Kilogramm Kokain sichergestellt. Die Drogen haben einen Marktwert von rund 80'000 Franken. Fünf mutmassliche Drogendealer wurden verhaftet.

Die Fahnder durchsuchten kurz nach 13 Uhr eine Wohnung, in der sie Dealer vermuteten, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Dort trafen sie auf drei Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 17 und 37 Jahren. Die fünf Personen, die aus Kolumbien, Portugal und Spanien stammen, wurden verhaftet.

Einige von ihnen sind laut Polizei bereits einschlägig bekannt. Die Festgenommenen werden nun der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1