Sparschraube

Finanzkommission will 18 Millionen Franken aus dem Budget streichen

Im Dezember wird der Kantonsrat über das Budget debattieren. Die Finanzkommission will die Sparschraube dabei ganz leicht anziehen. Ein grosses Streichkonzert soll es aber nicht geben. (Archivbild)

Im Dezember wird der Kantonsrat über das Budget debattieren. Die Finanzkommission will die Sparschraube dabei ganz leicht anziehen. Ein grosses Streichkonzert soll es aber nicht geben. (Archivbild)

Die Finanzkommission des Kantonsrates will beim Budget für das kommende Jahr die Sparschraube anziehen. Im Vergleich zum Vorschlag der Regierung sollen rund 18 Millionen Franken zusätzlich eingespart werden.

Mit den Vorschlägen der Finanzkommission (Fiko) würde das Minus noch 523,5 Millionen betragen, wie die Fiko am Donnerstag mitteilte. Beim Vorschlag des Regierungsrates wären es 541 Millionen.

Die Mehrheit der Fiko empfiehlt dem Kantonsrat, dieses verbesserte Budget anzunehmen. Eine Minderheit, bestehend aus der SVP, will das Budget 2021 in der Kantonsratsdebatte ablehnen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1